Thema

Finanzierung

Eine der häufigsten Fragen, die mir gestellt werden, ist die Frage nach der Finanzierung der Digitalisierung.

Module

Analyse

Beratung

Planung

Umsetzung

Training

DigitalBoost

Neuer „DigiBoost“ unterstützt kleine Betriebe bei Digitalisierung – bis zu 15.000 Euro Zuschuss

Sie brauchen Hilfe ?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Förderpakete „Digital jetzt“ & „go-digital“

 

Digitalisierung ist entscheidend – und Ihre Digitalisierung wird finanziert!
Digitalisierung ist heute nicht mehr wegzudenken und ein essentieller Faktor für eine erfolgreiche Unternehmenskultur. Das beweist auch die Tatsache, dass verschiedene Förderpakete Sie genau in diesem Bereich unterstützen. Dadurch bieten sich Ihnen finanzielle Zuschüsse für die Umsetzung Ihrer persönlichen Digitalisierungsprojekte.
Ich unterstütze Sie bei der Auswahl des richtigen Programms für Sie und Ihr Unternehmen. Gemeinsam setzen wir uns mit den Möglichkeiten auseinander und finden die passende Lösung für Sie.

 

Förderpaket „Digital jetzt“

 

Dieses Förderpaket greift bei KMU und Handwerk, bei Unternehmen mit 3-499 Mitarbeitern. Nicht nur die Einführung und laufende Digitalisierungsprojekte werden hier unterstützt. Ebenfalls ist der Zuschuss auch für die Weiterbildung der Mitarbeiter gedacht, sodass ein sicherer Umgang mit neuer Technologie gewährleistet wird. So werden beispielsweise die Anschaffung neuer Hard- und Software, Künstliche Intelligenz oder IT-Sicherheit und Datenschutz finanziert.
Das Förderpaket „Digital jetzt“ hat eine maximale Fördersumme für Einzelunternehmen bis 50.000 Euro. Je nach Größe der Firma und zu welchem Zeitpunkt der Antrag gestellt wurde, ergibt sich die Summe der Auszahlung.
Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden:

    1. Ihr Unternehmen befindet sich in Deutschland und hat zwischen 3-499 Mitarbeitern
    2. Sie benötigen einen Digitalisierungsplan
    3. Sie haben bisher nicht mit dem Digitalisierungsvorhaben begonnen
    4. Ihre De minimis-Förderung lag in den letzten drei Jahren nicht über 200.000 Euro

 

Förderpaket „go-digital“

 

Das Förderpaket „go-digital“ ist eine Initiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Hierbei werden kleine und mittelständische Unternehmen bei Ihren digitalen Projekten mit bis zu 50% der Beratungs- und Entwicklungskosten bezuschusst – bis zu einer Summe von 33.000 Euro. Das heißt, dann würden Sie 16.500 Euro erhalten.
Das Förderprogramm enthält drei Bereiche, die gefördert werden. Die digitale Markterschließung, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und die IT-Sicherheit. Dazu gehören beispielsweise die Kosten für die Entwicklung einer Online-Marketing-Strategie, die Einrichtung von Home-Office-Plätzen oder Maßnahmen zur Initiierung/Optimierung von betrieblichen IT-Sicherheitsmanagementsystemen.
Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden:

    1. Ihr Unternehmen hat weniger als 100 Mitarbeiter
    2. Ihr Jahresumsatz ist geringer als 20 Millionen Euro
    3. Ihr Unternehmen befindet sich in Deutschland
    4. Ihre De minimis-Förderung lag in den letzten drei Jahren nicht über 200.000 Euro

 

Viele weitere Förderungen

gibt es von Bund und Ländern. Bezüglich der Förderpakete stehe ich Ihnen mit meinem Rat zur Seite. 

 

Ablauf

Bei der Nutzung von Fördermittel ist die Einhaltung der Reihenfolge unbedingt einzuhalten.

U

1 - Workshop

Primär erfolgt die Ermittlung Ihrer Situation.

i

2 - Antrag

Im nächsten Schritt beantragen wir gemeinsam Ihre Fördermaßnahme.

Z

3 - Genehmigung

Ich unterstütze Sie während des Genehmigungsprozesses und beantworte entstehende Rückfragen.

4 - Projektstart

Nach erfolgter Genehmigung können Sie mit der Umsetzung der Digitalisierungsmaßnahme beginnen.